Samstag, 16. März 2013

Kleines DIY für zwischendurch

Eigentlich sollten diese schönen Filzkugeln einmal meinen (Tanja) Adventskranz schmücken aber irgendwie haben sie dann in der Nähkiste überwintert. Susans toller Filzuntersetzer hat mich dazu inspiriert, den Kugeln eine neue Bestimmung zu geben. Hier kommt mein ganz persönlicher DIY-Filzuntersetzer: 



Kommentare:

  1. die Farben! total schön! und darf ich fragen wie du sie aneinandergereiht hast? ich habe nämlich auch noch so viele filzkugeln hier und überlege die ganze zeit wie sie wohl am besten aufzufädeln (oder zu kleben?) sind? liebe grüße!
    sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah, danke! :) Habe die Kugeln erst alle zu einer Kette aufgefädelt, zu einer Spirale gelegt und dann aneinander genäht. Wenn du den Untersetzer dann umdrehst, siehst du die Nähte auch nicht mehr. Hoffe du kannst es dir vorstellen ;)

      LG Tanja

      Löschen
  2. Wunderschön. Die Farben sind ein Traum. Toll...Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben harmonieren so schön miteinander.
    Und die Idee ist fabelhaft!

    AntwortenLöschen