Mittwoch, 10. April 2013

Kunst mit Fingerabdruck

In Barcelona konnte ich daran nicht vorbeigehen: An dem Buch Arte deja tus huellas. Das spielerisch kunstvolle Gestalten mit dem eigenen Fingerabdruck. Witzige Tierchen, Männchen und Buchstaben lassen sich so beliebig daraus erweitern. Für Milas Geburtstagseinladungen habe ich es dann auch gleich einmal selbst ausprobiert. Mein Favorit ( und erst einmal ganz einfach;-)) ist das putzige Vögelchen auf dem Ast mit nur einem Zeigefingerabdruck ( Ach, und die Blätter noch).Putzig, oder?
Es ist gar nicht so einfach, wie es aussieht...





Kommentare:

  1. welch heRRliche idee. bin begeisteRt. und weRd die fingeRpRinttechnik schnellstmöglich auspRobieRen. leieb gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, wie immer, die einfachen Dinge sind die schönsten. Viele Grüße Mariola

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Idee! Von dieser Einladungskarte werden die Kinder begeistert sein (die Mütter natürlich auch:-)). Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  4. sehr geklungen! eine süsse idee, das muss ich auch mal ausprobieren. schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Idee. Werde Deinen Beitrag bei Gelegenheit teilen! Mir als "Foxella" gefällt natürlich der Fuchs super-gut!

    AntwortenLöschen