Sonntag, 29. April 2012

Tick oder chic?

Vor ein paar Tagen lasen wir bei Ricarda einen Beitrag zum Thema, wie kleine Veränderungen einem Raum einen komplett neuen Look geben können. Verschiedene Kissen sind da eine gute Idee, die sich schnell umsetzen und immer wieder variieren lässt. Nie aber hätten wir gedacht, dass das farbliche Sortieren der Bücher im Regal einen ebenso wirkungsvollen Effekt haben kann, der für so viel Gesprächsstoff bei Besuchern sorgt. Nachdem Tanja den Anfang machte, zog Susan nach der Renovierung ihres Wohnzimmers nach. Seit dem hören wir ständig Fragen, wie "Warum machst du das? Findest du deine Bücher denn so wieder? Hast du einen Ordnungszwang?" Nachdem wir zumindest die letzte Frage mit einem klaren NEIN beantworten können, fragen wir uns allerdings selbst, wie diese kleine Veränderung für so viel Wirbel sorgen konnte.

Also fragen wir Euch: Ist das ein Tick oder einfach nur chic? :)



P.S: Nicht vergessen, bis morgen könnt ihr HIER ein tolles Buch gewinnen! Hinterlasst einfach einen Kommentar und hüpft in den Lostopf! 

Kommentare:

  1. Für mich definitiv chic! Und bei mir eventuell auch ein kleiner Tick.. =)

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr cool aus. bin auch seid geraumer zeit am überlegen....aber findet ihr denn wirklich eure bücher wieder? titel und autor bekomme ich zusammen, aber : titel, autor UND Farbe?

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß wirklich von fast allen Titeln die Farbe. Schwerer fände ich eine Autorensortierung.
    Ich finde unseren kleinen Tick einfach nur klasse! Eine farbliche Sortierung der Bücher wirkt wirklich absolut beruhigend und harmonisch.

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde es absolut CHIC! Leider hab ich nicht sooo viele Bücher, aber vielleicht klappt das mit meinen Stapeln Wohn- und Dekozeitschriften ja auch. Ich finds toll :-)

    AntwortenLöschen