Donnerstag, 2. August 2012

Urlaub zu Hause

Der Kindergarten hat Ferien, und bevor es am Samstag für eine Woche auf die Insel Usedom geht, machen Susan und Mila sich ein paar schöne Tage zu Hause. Nach nur 5 min Fußmarsch (gut mit Kind dreimal so lang), und der Frage was Mila heute anzieht (das Kleid nicht!!!), sind wir nämlich schon am Plauener Stadtstrand. Da gibt es eigentlich alles was Sommertage noch schöner macht: Wasser zum planschen, lecker Eis, Strandkörbe für das Strandfeeling und natürlich Sand zum buddeln. Mehr braucht es eigentlich nicht für die kleine Madame, aber die Eltern müssen ja doch immer fort...wir freuen uns auf die Ostsee!

"Ich will aber den Rock"
Nicht nur Mamas Nagellack...auch Mamas Schuhe


Endlich da...und ab ins Wasser
kariert/gestreift im Strandkorb


Jetzt ein Eis

Kommentare:

  1. .... super süss! und jaaaa die bekleidungsarien kenne ich...nicht die hoste....roooooock....kleeeeeeiiiiid...auch zum schlafen tragen wir quasi schlafrock...und strand geht immer! den hellen teppich im kinderzimmer finde ich cool aber mutig, wäre bei uns leider undenkbar...viele grüsse!

    AntwortenLöschen
  2. das erste bild ist besonders süss! unser kleiner mann macht bisher gar keine anstalten sich über seine kleidung zu beschweren, aber ist ja auch ein mann. staune über euren schönen stadtstrand, sieht toll aus! schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Plauener Kindergärten machen Ferien ?? :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, ja unserer hat 2 Wochen zu...die Kinder können natürlich in der Zeit in andere Kitas aufgeteilt werden.

      Löschen