Dienstag, 28. August 2012

Junggessellinnenabschied-für Susan ein Trip ins Blaue

Vier Wochen vor meiner Hochzeit habe ich nicht nur einen Abend zum JGA bekommen, sondern gleich ein ganzes Wochenende. Wohin blieb bis zur Abfahrt ein Geheimnis, aber da ich meine Mädels Tanja und Anna gut kenne und auch (wirklich!) niemand geplaudert hat, kam ich dann (nur mit den wenigsten Informationen ausgestattet) schnell dahinter...es sollte nach Prag gehen!!!
Schon lange hatte ich mir einen Kurztrip mit den beiden gewünscht. Mit einem Bauchladen durch die Stadt laufen und Schnäpse verkaufen konnte ich mir eher nicht vorstellen. So folgten drei wunderbare Tage...wir hatten einfach alles dabei und haben:
  • auf der Fahrt dahin bereits die ganze Zeit wie wild gelacht, bis die Tränen liefen
  • ein ganzes Apartment für uns gehabt (Vielen Dank noch einmal an Marek)
  • eine Prosecconacht auf dem Balkon bei Kerzenschein verquatscht
  • die wunderbare Stadt mit all ihren Türmen, Brücken und lauschigen Plätzen an der so schönen Moldau genossen
  • im Kaffeehaus Slavia dem Pianisten gelauscht, die Gäste und so netten Kellner beobachtet und den besten Kuchen der Stadt gegessen
  • uns eine Thaimassage gegönnt
  • mal wieder bis zum Morgengrauen im Club getanzt, gelacht und geshakert :)
  • die beste Aussicht der Stadt vom Petřín aus genossen
  • und und und...

Es war so schön! Ob JGA oder nicht...einen Kurztrip (ins Blaue?) müssen wir unbedingt wiederholen. Danke euch lieben Mädels!












Kommentare:

  1. ..wie wunderbar.. das sieht nach tollen tagen aus und ich find´s auch viel, viel besser als mit schnaps und ´nem blöden kostüm durch die stadt zu laufen.. :)
    liebe grüße, gesa

    AntwortenLöschen
  2. da fehlt ja jetzt nur noch das JA :-) schöne aufregende "letzte" wochen wünsche ich dir

    AntwortenLöschen