Donnerstag, 25. Oktober 2012

Puppenhaus für Mila

Weihnachten ist, zumindest wenn man Bastelprojekte angeht, nicht mehr weit. Letztes Jahr hat Mila einen "aufgepimpten" Kaufladen bekommen. Dieser stammte noch aus meiner (Susans) DDR-Kindheit und ist schon immer etwas Besonderes gewesen. Man kann sich natürlich richtig dahinter stellen und "verkaufen spielen". Ich  habe ihn ganz in Weiß gestrichen, er hat ganz viele Schubladen und die Oma hat noch eine Markise aus Apfelstoff genäht, damit er auch ein bisschen aussieht wie ein Marktstand. AnWeihnachten wird er wieder vom Dachboden geholt.
Doch dieses Jahr gibt sich der Weihnachtsmann nicht nur mit dem Kaufladen zufrieden... auch ein Puppenhaus muss her! Fast alle Puppenhäuser in der DDR waren aus irgendwelchem alten Holz und Spannplatten von Papas und Opas selbst gebaut und sahen ähnlich aus. Oft gab es nur zwei Räume, diese hatten es aber in sich: Es wurden Gardinen und Puppenkleider genäht, Möbel gebastelt, Elektrik verlegt und eigene Treppen und Türen gebaut. Mit meiner Version stehe ich hier noch am Anfang. Ich weiß schon, mit einem Goki-Holzhaus mit Dreiecksdach hat es nichts gemein, aber ich will es modern und individuell gestalten. Vielleicht reichen für die grobmotorischen Kinderhändchen wirklich grobe Holzmöbel, aber sie sind einfach nicht detailgetreu. Es ist sicher Geschmackssache, aber ich habe Freude daran, dem Haus einen persönlichen Schliff zu geben und Mila sicher auch!

Die zukünftigen Puppenbewohner mögen es bunt


Links Wohnzimmer/Rechts Küche

Designverliebte Puppen-klar, oder?


Pinocchio Teppich von Hay-in "groß" zu teuer...die Puppen können sich ihn leisten
 

Kommentare:

  1. Das Puppenhaus wird bestimmt wundervoll werden! Und die Idee mit dem Filzperlenteppich ist ja klasse! Musste bei deinem Beitrag schmunzeln, denn, hast Recht, die Puppen bekommen wirklich ein Designer-Haus ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was beneide ich dich um die Arbeit, ich habe das für meine Tochter auch gemacht und es hat so viel Spaß gemacht! Jetzt ist sie leider rausgewachsen. Ich habe dann im zweiten Jahr noch ein Dachgeschoss angebaut weil es so schön war :-) Du musst uns dann das Endergebnis aber unbedingt zeigen!
    Ganz liebe Grüße und viel Freude beim Entwerfen,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Haha, wie genial!!! :-) Ich freue mich schon, die Bilder vom fertigen Puppenhaus zu sehen!
    Total toll!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. wie schöööön!! ich glaub, ich sollte sowas mal für die playmobil-männchen basteln, das puppenhaus find ich nämlich zu teuer und zu klein ;)

    AntwortenLöschen
  5. HA wie schön...ich gestehe, ich wollte letztes jahr partout ein ddr puppenhaus ersteigern, aber die preise sind krass. an die elektrik kann ich mich auch noch erinnern, ich hatte selbst ein tolles, welches leider ohne rücksicht entsorgt wurde...letztendlich hat meine tochter ein holzpuppenhaus mit vielen möbeln bekommen, mit dem sie dato garnicht spielt, ihr kleiner freund dafür um so mehr...ich bin mir aber total sicher, daß deine tochter es lieben wird ;)

    liebe grüsse und immer schön die geheimhaltung aufrecht erhalten.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie herzig! Das wird ein wunderbares Puppenhaus. Mila wird sich sicher freuen.

    LG I.

    AntwortenLöschen
  7. Supersüss! War auch eine begeisterte Puppenhausbauerin und wenn ich das sehe, will ich sofort wieder damit anfangen diese ganzen kleinen Miniaturen zu basteln!

    AntwortenLöschen
  8. Waaah, so sieht mein Bücherregal auch aus - nach Farben sortiert.
    Sieht toll aus bei euch!
    Und das Puppenhaus ist ja mal der Oberhammer - so herzlich.
    LG Marie

    AntwortenLöschen
  9. Das werden die ersten SLI-tauglcihen Puppen mit Design im Heim werden. :-)
    Mein Vater hat mir früher auch selbst eine Puppenstube gebaut, die allerdings ganz nach seinem Geschmack mit Bauernmöbeln eingerichtet war...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Toll! So ein ambitioniertes Projekt, bin gespannt, wie es am Ende aussieht. Und die Idee mit dem Teppich ist ja stark!

    Weiterhin gutes Gelingen, LG von eva...

    AntwortenLöschen
  11. oh mein puppenhausherz schlug heftig aus bei euren beitrag! ich bin ganz begeistert und werd mal bei euch weiterlesen;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen